Steilküsten Binge-Watching

Reiseblog

Die Küsten der Algarve sind einfach wunderschön. Wir haben uns ein paar Ziele entlang der Küste vorgenommen… und was soll ich sagen… ein Fleckchen schöner und sehenswerter als das andere.

Und im Gegensatz zu anderen Ländern in denen ich schon war, waren diese Orte alle völlig problemlos über gut ausgebaute Strassen zu erreichen… Nicht wie z.B. auf den Griechischen Inseln… die hatten auch alle wilde Küsten und abgelegene Buchten zu bieten. Aber im Reiseführer wurde dann leider vergessen zu erwähnen, dass man um dahin zu kommen, mindestens einen Landrover oder besser einen Leopard II benötigt, … und ich hatte leider nur einen Toyota Corolla mit 10cm Bodenfreiheit… selten einen Mietwagen so gequält. ;o).   Nicht so hier… alles wunderbar zu erreichen.

Und noch ein kleiner Geheimtip. An der Praia da Falesia gibt es ein verzweigtes System von kleinen Grotten, durch die man sich mit kleinen Booten durchschippern lassen kann. Ist wirklich hübsch… und das Wasser leuchtet in allen Farben des Regenbogens. Allerdings sollte man dazu nicht allzu wasserscheu sein, denn die Boote sind sehr klein, der Moter sehr stark, und den Bootsführern macht es verdammt viel Spass ihre Fahrgäste mit Fullspeed durch den Wellengang zu katapultieren, Naja zumindest haben wir unterwegs niemanden verloren.. glaube ich zumindest  ;o)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.